Herzlich willkommen

Schuljahr 2021 / 22

 

Am 09.08.2021 hat für 83 Schülerinnen und Schüler unserer Schule das neue Schuljahr begonnen. In der Klasse 1 konnten wir fünf Schulanfänger begrüßen.

Unter dem Motto "Hilf uns, unter Corona-Bedingungen das Bestmögliche zu erreichen!" arbeiten Lehrer, Eltern, Betreuer, Therapeuten und Kooperationspartner eng zusammen. Alle wollen viele Situationen schaffen, um unsere Schülerinnen und Schüler unter den gegebenen Bedingungen miteinander tätig werden zu lassen. Dabei steht die Entwicklung von Fähigkeiten im Vordergrund, die dazu beitragen, sich aufeinander einzulassen, Rücksicht zu nehmen, gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen und diese schrittweise umzusetzen.

 

 

Wir bedanken uns beim Förderverein für regionale Entwicklung e.V. in Potsdam für die Unterstützung bei der Gestaltung unserer Homepage.

-Die Redaktion

 


Aktuelle Meldungen

13. 06. 2022: Am Samstag, 2.Juli 2022, feiert die „Hand in Hand“ Schule Senftenberg ihr 30-jähriges Bestehen. Auf dem Schulhof in der Usedomer Straße 51 wird zu diesem Anlass ein großes Mittelalterfest ... [mehr]

 
Unterricht bei IKEA

12. 06. 2022: Ende Mai unternahmen beide Berufsbildungsstufen eine Exkursion nach Dresden zu Ikea, um sich mit den Einrichtungsgegenständen im bekannten Möbelhaus bekannt zu machen. Jeder Schüler bekam eine ... [mehr]

 
Fußballtraining beim Senftenberger FC '08

11. 05. 2022: Am 9. Mai 2022 war es wieder soweit - nach 2-jähriger "Corona-Pause" erlebten alle Schüler unserer Schule ein Fußballtraining beim Senftenberger Fußballclub. Mit großem Einsatz und viel ... [mehr]

 

12. 03. 2022: Anlässlich des 30-jährigen Bestehens unserer Einrichtung feiern wir am 2. Juli 2022 ein Mittelalterfest. Gemeinsam mit unseren Schüler/innen bereiten wir diesen Höhepunkt in zwei Projektwochen ... [mehr]

 
Geburtstag einmal anders

13. 11. 2020: Am 1. Oktober 2020 erlebte unsere Klasse einen tollen Geburtstagsausflug von unserem Mitschüler Luis. Mit dem Schulauto fuhren wir zum Reiterhof Hohenbocka. Dort warteten die Pferde schon auf ... [mehr]

 
[Weitere Meldungen]